Beschwerde über das Online-Geschenk


Beschwerde über das Online-Geschenk

Sehr geehrte Damen und Herren,
heute schreibe ich Ihnen, weil ich mich über ein Online-Geschenk, das ich letzte Woche bei Ihrem Service bestellt habe, beschweren möchte.
Aufgrund Ihrer Anzeige habe ich mich für Ihr Angebot entschieden, aber meine Enttäuschung war groß. Alles, was Sie versprochen haben, entsprach nicht der Realität, denn ich anderes von Ihrem Service erwartet.
Am 7.Februar habe ich eine Armbanduhr von einem ausgezeichneten Markennamen "Rolex" bestellt, aber ich habe nicht damit gerechnet, dass die Uhr gefälscht war.
Der zweite Punkt, ist, dass das Geschenk nicht zur richtigen Zeit gekommen ist, sondern zwei Tage nach dem Geburtstag meiner Mutter. Deswegen war sie sehr traurig, weil sie gedacht hatte, dass ich ihren Geburtstag vergessen hatte.
Eben so waren die Bewohner aus der Türkei, und ich konnte keine deutschen Sendungen anschauen, dort liefen nur türkische Serien.
Ich möchte hinzufügen, dass das Geschenkpapier sehr hässlich und billig war, und eine schlechte Qualität hat.
Als letztes möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich für den Versand 10 Euro bezahlen sollte. In Ihrer Anzeige wurde es anders beschrieben, und ich war total unzufrieden.
Aus diesen Gründen bitte ich Sie, mir 40 % des Betrags zurückzuerstatten. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, teilen Sie mir es bitte schriftlich innerhalb von sechs Tagen mit.
Wenn ich in dieser Zeit nichts von Ihnen höre, beschreite ich den Rechtsweg.

Mit freundlichen Grüßen

.....

Beschwerde über das Smartphone-Flatrate


Sehr geehrte Damen und Herren,
heute schreibe ich Ihnen, weil ich mich über die Leistungen des Smartphones, die Sie anbieten, beschweren möchte.
Ich habe einen Vertrag bei Ihnen abgeschlossen, weil mein alter Vertrag schon abgelaufen ist. Aufgrund Ihrer Anzeige habe ich mich für Ihr Angebot entschieden, aber meine Enttäuschung war groß.
Alles, was Sie versprochen haben, entsprach nicht der Realität, denn ich habe anderes von Ihrem Service erwartet.
In Ihrer Anzeige wurde geschrieben, dass unbegrenztes Datenvolumen, SMS kostenfrei, Telefon innerhalb der Landesgrenzen unbegrenzt, aber ich habe festgestellt, dass es kein Datenvolumen hatte. Außerdem war das Telefon innerhalb der Landesgrenzen begrenzt, und die SMS war mit Kosten, denn ich habe in letztem Monat von Ihnen eine Rechnung in Höhe von 250 Euro bekommen.
Ich möchte hinzufügen, dass Sie monatlich von meinem Bankkonto 15 Euro abbuchen, obwohl im Vertrag 8,99 Euro steht. Außerdem haben Sie einen Benus von 15 Euro für Neuekunde versprochen, jedoch habe ich nur 5 Euro bekommen.
Ich möchte darauf hinweisen, dass ich mehrmals Ihren Kundendienst angerufen habe, aber ich konnte sie nicht erreichen.
In Ihrer Anzeige wurde es anders beschrieben, und ich bin total unzufrieden.
Aus diesen Gründen bitte ich Sie, mir 40% des Betrags zurückzuerstatten. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, teilen Sie mir es bitte schriftlich innerhalb von sechs Tagen mit.
Wenn ich in dieser Zeit nichts von Ihnen höre, beschreite ich den Rechtsweg.

Mit freundlichen Grüßen

Kommentare